Schaumwein | Prädikatswein | Cidre

Fruchtbetonte Weissweine mit hervorragendem Süsse-Säure-Spiel gehören zu den berühmtesten Spezialitäten Deutschlands. Weiters finden Sie hier einen nicht ganz alltäglichen Schaumwein und können erleben, was dabei herauskommt, wenn ein qualitätsversessener Winzer mit aromatischen Äpfeln experimentiert.

Das Bestellformular können Sie bequem am Bildschirm ausfüllen und per Mail an info@vinovision.ch retournieren. Bei weiteren Fragen, kontaktieren Sie mich einfach hier.

Weinhandel

Das Kürzel PetNat steht für „pétillant naturel“ und repräsentiert eine neue/alte Schaumweingattung, die derzeit zunehmend an Beliebtheit gewinnt. Der noch gärende Most wird dabei wie in alten Tagen in Flaschen gefüllt und drucksicher verschlossen. Die Kohlensäure der Restgärung bleibt dem Wein erhalten und fertig ist der naturtrübe Schäumer. Der Winzer hat dabei keine weitere Möglichkeit mehr, an der Güte des Weines Korrekturen vorzunehmen und muss besonders umsichtig achtgeben, ein fehlerfreies Erzeugnis in die Flasche zu bringen.

Arno Göhring meistert diese Aufgabe mit Bravour und beschert uns einen PetNat aus der Sorte Cabernet Blanc, der seinen Jungweincharakter noch lange zu reflektieren vermag. Aromen von Birnendrops gepaart mit sortentypischer Stachelbeere und Zitrusschalen, unterlegt natürlich von einer cremigen Hefenote.

Ein leichter, frischer Hochgenuss für heisse Sommertage.

Hier finden Sie das Datenblatt zu diesem Wein zum Herunterladen und Ausdrucken.

Wie keine andere Sorte steht Riesling für Vielseitigkeit. Ob trocken, feinherb oder edelsüss – stets betört er uns mit seinen mineralischen Akzenten, seinem typischen, intensiven Geschmacksbild und seiner sprichwörtlichen Säure, die für Spannung und Balance sorgt.

Mit diesem Kabinett Riesling beschert uns Florian Feth ein echtes Bilderbuch-Beispiel. Nur einen Steinwurf vom berühmten Dalsheimer Hubacker entfernt, stehen die alten Reben auf kargen Muschelkalkböden. Früh gelesen, blieb den Trauben eine besonders rassige Säure erhalten – essenziell für diesen fruchtig-frischen Stil, denn bei gerade einmal 8% Alkohol bleibt dem Wein ausreichend Restzucker für das rieslingtypische Süsse-Säure-Spiel. Dazu gesellen sich frische, intensive Aromen von weissem Pfirsich, Mirabellen und Limetten, unterlegt von feiner Mineralität.

Idealerweise trinken Sie diesen Wein zum Apéro an heissen Sommertagen. Darüber hinaus harmoniert er im Speisenbereich sehr gut mit scharf gewürzten Fisch- oder Geflügelgerichten, sowie mit asiatischer Küche.

Hier finden Sie das Datenblatt zu diesem Wein zum Herunterladen und Ausdrucken.

Nein, bei Albalonga handelt es sich nicht um einen Kunstnamen oder ein unbekanntes Synonym für eine bekannte Rebsorte, sondern um einen waschechten Exoten. Weniger als 15 Hektar sind heute noch deutschlandweit mit dieser Spezialität bestockt. Warum dieses tolle Gewächs nicht in aller Munde ist, lässt sich wohl nur damit erklären, dass es schlichtweg nicht genug Albalonga gibt, um für allgemeine Aufmerksamkeit zu sorgen.

Dabei hat es die Sorte wirklich in sich und wurde bei einer Vinovision-Verkostung trefflich als „Riesling auf Steroiden“ beschrieben. Ein Wein, der alles hat, was eine Auslese braucht und mit nichts zurückhält. Höchst intensive, exotische Aromen von Passionsfrucht, Mango und Limette; üppige Süsse, balanciert wiederum von einer unglaublich rassigen Säure, die jeden Riesling erblassen lässt. Ein lauter Wein in jeder Hinsicht, doch alle Komponenten spielen in wunderbarem Einklang.

Eigentlich braucht dieser Süsswein keine begleitende Speise und man kann ihn wunderbar als eigenständiges Dessert geniessen. Gleichzeitig harmoniert er perfekt mit nahezu allen Käsesorten.

Hier finden Sie das Datenblatt zu diesem Wein zum Herunterladen und Ausdrucken.

Naturverbundenheit und akribisches Qualitätsdenken hört für Michael Teschke nicht bei seinen Rebstöcken auf und so kreiert er in Jahren, die ihm entsprechende Früchte bescheren, seinen – Zitat: „Apfelchampagner“.

Die Äpfel für diesen Cidre stammen von alten Bäumen traditioneller Sorten, die im Sommer 2018 auf einer stark überwucherten Wiese derartiger Wachstumskonkurrenz ausgesetzt waren, dass ihre Früchte nicht zu voller Grösse heranreiften. „Die Grösse der Äpfel bewegte sich irgendwo zwischen Hühnerei und Mirabelle. Jedoch waren sie hocharomatisch und eher herb als süss im Geschmack“, so Michael Teschke.

Die Aromenintensität ist diesem naturtrüben, trockenen Bio-Cidre auf jeden Fall erhalten geblieben. Ein wahrer Apfel-Hochgenuss für alle, die es herzhaft mögen. Am liebsten trinke ich dieses edle und rare Erzeugnis zu einer feinen Rohschinkenplatte auf der der Terrasse.

Hier finden Sie das Datenblatt zu diesem Cidre zum Herunterladen und Ausdrucken.

Verkostungen

In regelmässigen Abständen lädt Vinovision talentierte deutsche Winzer ein, um hierzulande ihre Weine zu präsentieren. Bei spannenden Verkostungsevents können Sie, geschätzte Weinfreunde, auf Entdeckungsreise gehen, sich persönlich mit den Winzern austauschen und Ihre zukünftigen Lieblingsweine kennenlernen. Völlig zwanglos.

Bei diesen Gelegenheiten können Sie auch Weine beziehen, die nicht im Basissortiment von Vinovision verfügbar sind. Entsprechende Angebote werden rechtzeitig verschickt und Bestellungen können dann innerhalb eines festgelegten Zeitraumes getätigt werden.

Wichtig: Wer das Zeitfenster verpasst, muss sich leider bis zum nächsten Event und der damit verbundenen Bestellmöglichkeit gedulden.

Für nähere Informationen zur nächsten Verkostung kontaktieren Sie mich hier oder besuchen Sie den Eventkalender.